Logistiker in der Materialwirtschaft

>>> zurück zu Logistikberuf

Logistiker in der Materialwirtschaft sind in der Planung des Einsatzes von Betriebsmitteln, in der Bedarfsermittlung und der Optimierung der Transport- und Lagertechnik tätig und in leitender Position auch für die Erstellung von Personalplänen verantwortlich. Zudem kalkulieren sie Preise, organisieren das Beschaffungs- und Bestellwesen und die Kostenrechnung. Hierbei organisieren sie selbständig und führen alle anfallenden Tätigkeiten durch wie z.B. Bestellplanung, Bestellausführung, Wareneingangsprüfung und Debitorenrechnungsprüfung aus. Logistiker in der Materialwirtschaft überwachen die Wirtschaftlichkeit der Lagerprozesse durch Lagerkennzahlen und sichern den einwandfreien Warenfluss von dem Lager zu diversen Bereich eines Unternehmens wie z.B. Produktion und Distribution.

Logistiker für die Materialwirtschaft finden Beschäftigung sowohl bei Logistikdienstleistern als auch bei großen Logistikanwendern z.B. im Bereich Einkauf und Logistik. Gute Chancen auf einen Berufseinstieg in diesem Bereich haben insbesondere Wirtschaftsingenieure oder Betriebswirte mit logistischen Hintergundwissen.

Wichtigste Aufgaben im Überblick

Im Einzelnen umfasst der Tätigkeitsbereich eines Logistikers in der Materialwirtschaft folgende Aufgaben:

  • Analyse von Einkaufsaktivitäten
  • Überwachung und Bewertung von Beständen
  • Entwicklung und Umsetzung von Einkaufs- und Beschaffungsstrategien
  • Sicherstellung der qualitäts- und kostenoptimierten Beschaffung von Betriebsmitteln
  • Durchführung von Einkaufsverhandlungen und Gestaltung von Rahmenverträgen mit dem Ziel, Einkaufskonditionen zu standardisieren und optimieren
  • Lieferantenentwicklung und Mitwirkung bei Audits
  • Planung und Überwachung von Kundenaufträgen im Bereich Beschaffung, Produktions- und Versandplanung
  • Bedarfsfeststellung, Identifikation und Beseitigung von möglichen Engpässen

Logistiker in der Materialwirtschaft überwachen die Wirtschaftlichkeit der Lagerprozesse durch Lagerkennzahlen und sichern den einwandfreien Warenfluss von dem Lager zu dem diversen Bereich eines Unternehmens wie z.B. Produktion und Distribution.

Exemplarische Anforderungen

Logistiker, die eine Position im Bereich Materialwirtschaft sollten folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder technisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse im Controlling mit Schwerpunkt Materialwirtschaft
  • Erfahrungen im Umgang mit entsprechenden ERP-Systemen
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke sowie Durchsetzungsstärke und ausgeprägtes Verhandlungsgeschick
  • Hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Mobilität und längeren weltweiten Einsätzen


Bewerber, die sich für eine Position als Leiter Materialwirtschaft bewerben, sollten zudem über folgende Fähigkeiten verfügen:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Einkauf und kaufmännische Auftragsabwicklung
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Kooperativer Führungsstil
  • Analytisches Denkvermögen

 

>>> weiter zu Produktionsplanung- und Steuerung